#nähwasduhast

sewwhatyougot-450x693Heute habe ich wieder einmal den Blog von Mrs. Button besucht und bin dort über eine interessante Näh-Herausforderung gestolpert: ‚Sew What You Got‘; zu Deutsch ‚Näh was Du hast‘. Dabei geht es darum, acht Kleidungsstücke nur mit bereits im eigenen Vorrat vorhandenem Stoff und nach Schnitten aus der eigenen Sammlung herzustellen. Einzig der Zukauf von Kurzwaren ist erlaubt. Jeder Schnitt darf nur einmal verwendet werden. Da ich – wie wohl die meisten Näherinnen – über ein reichliches Stofflager verfüge und auch jede Menge Schnittmuster mein Eigen nenne, fiel der Entschluss, an dieser Herausforderung teilzunehmen, sehr leicht.

Meine ersten Ideen kann ich hier bereits präsentieren. Sie werden alle nach Schnitten genäht, die ich mir schon vor einer Weile heruntergeladen, aber dann doch nie ausgedruckt und weiterverarbeitet habe. Die Dateien verstecken sich halt so gut auf dem Rechner…

Ein Kleid aus einem alten Bettbezug mit lila Blumendruck, nach dem Schnitt „1940s Swing Dress“ von Sense & Sensibility Patterns oder nach einem Wickelkleidschnitt, da muss ich noch etwas überlegen.

Ein Sommerkleid aus Hibiskusblütenstoff, nach einem Schnitt von Vera Venus (Sundress Bodice und Teller- oder Halbtellerrock).

Ein Oberteil aus einem alten Kissenbezug mit blauen Blümchen, nach dem „30s style PJ-Top“-Schnitt von Vera Venus.

Ein Dirndlkleid aus einem alten Bettbezug mit blauem Blumendruck, diesen Stoff werde ich wohl noch etwas einfärben. Der Schnitt ist von Burda, das Schösschen werde ich weglassen.

Mal schauen, welche weiteren Schnitt-und-Stoff-Kombinationen sich aus meinem Vorrat noch ergeben werden. 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “#nähwasduhast

  1. Oh, ich bin ganz gerührt… Ich selbst bin beim Packen meines Nähzeugs auf so viele Sachen gestoßen, von denen ich nicht mal mehr wusste, dass ich sie hatte – da tut das #naehwasduhast respektive #sewwhatyougot echt Not! Deine Stoffe sehen jedenfalls schon ganz zauberhaft aus, die würde ich alle ebenfalls mit Handkuss nehmen! Auf die fertigen Sachen bin ich sehr gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s