Projektliste

Merkliste für zukünftige Näh- und Strickprojekte:

Material für diese Projekte ist im Stoff- und Garnberg bereits vorhanden

#nähwasduhast / #sewwhatyougot

  1. Kleid aus einem alten Bettbezug mit lila Blumendruck, nach dem Schnitt „1940s Swing Dress“ von Sense & Sensibility Patterns oder nach einem Wickelkleidschnitt
  2. Sommerkleid aus Hibiskusblütenstoff, nach einem Schnitt von Vera Venus (Sundress Bodice und Teller- oder Halbtellerrock).
  3. Oberteil aus einem alten Kissenbezug mit blauen Blümchen, nach dem „30s style PJ-Top“-Schnitt von Vera Venus.argh!
    Ersatz: Oberteil aus blauem Baumwollstoff mit stilisiertem Blumenmuster, nach dem „30s style PJ-Top“-Schnitt von Vera Venus
  4. Dirndlkleid aus einem alten Bettbezug mit blauem Blumendruck, diesen Stoff werde ich wohl noch etwas einfärben. Der Schnitt ist von Burda, das Schösschen werde ich weglassen
  5. …folgt (hellblauer Stoff aus den 30ern, Schnitt?)
  6. …folgt (Anleitung von 1943 gesehen bei Beswingtes Allerlei, Stoff?)
  7. Little Bias Dress von Vera Venus aus einer schwarzen Viscose mit weissrotem Muster
  8. Directoire-Kleid aus anthrazitfarbenem Kaschmir-Seide-Mischstoff nach einem Schnitt von 1797 (Norah Waugh, Cut of Women’s Clothes)

Sonstige Projekte

  1. Braune Bluse mit weissen Punkten, im Wickelstil oder nach einem Blusenschnitt von Vera Venus
  2. Airman George (Maskottchen für unsere Reenactmentgruppe)
  3. 1930er-Langarmkleid aus dem bestickten Sari von J., nach meinem Wearing History-Lieblingsschnitt (Futterstoff zukaufen!)
  4. Dreieck-Stricktuch in Brauntönen
  5. geblümtes Oberteil (grün oder braun) nach dem „1930’s style PJ Top Pattern“-Schnitt von Vera Venus
  6. Beuteltäschchen nach dem Tutorial von Um Saum und Kragen
  7. geblümtes 1930er-Trägerkleid und weisse Halbarmbluse nach meinem Wearing History-Lieblingsschnitt
  8. zweifarbige Stricktasche (Garnresteverwertung)
  9. Herbstkleid im Dirndlschnitt, schwarzer Stoff mit bunten Ornamenten (Extrastoff fürs Oberteil zukaufen!)

Material muss noch beschafft werden

  1. 1930er-Streifenpullover aus einem alten Strick- und Häkel-Lehrbuch von Spinnerin, hochgeladen von Couturette
  2. Matrosen(strand)kleid nach dem 1940s Sailor Girl Playsuit-Schnitt von Wearing History
  3. Nähkörbchen nach Vorlagen aus dem späten 18. / frühen 19. Jahrhundert
  4. 1930er-Trachtenstil-Jäckchen, ebenfalls aus dem von Couturette hochgeladenen Strick- und Häkel-Lehrbuch
  5. Rock mit hoher Taille, abgewandelt von meinem Lieblingsschnitt von Wearing History, schwarz, Leinen- oder Wollstoff

Reihenfolge optional. 😉 D.h. ich werde die Projekte nach Lust und Laune angehen.

Advertisements

2 Kommentare

  1. ich bin ja soooo gespannt auf deine projekte!! der sailor playsuit liegt auch noch auf meinem stash (wo ich den jedoch je tragen werde, ist noch offen) 🙂 x esther

    • Ui Esther, dann machen wir doch mal ein gemeinsames Playsuit-Nähen, irgendwann. Und gehen nach Fertigstellung in den Suits irgendwo an einen See oder an den Rhein. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s